array(0) {
}
NULL
Schmidt Reisen

Große Italien-Rundreise

„Bella Italia“- mit seinen schönsten Kunst- & Kultur-Städten!

1.Tag: „Ein Erlebnis für die Sinne“
Herzlich Willkommen! In den nächsten Tagen präsentieren wir Ihnen die schönsten und faszinierendsten Städte Italiens. Die von uns ausgewählten Metropolen stehen auf der Liste zum Schutze des Weltkulturerbes. Freuen Sie sich auf historische und weltbekannte Meisterwerke, charmante Landschaften, das blaue Meer und die regionale Küche. Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung in Süddeutschland.
2. Tag: Zum Comer See, der Perle der oberitalienischen Seen
Ein „Gruezi“ in die Schweiz und hinein in die Berge! Am Nachmittag erreichen wir die Region um den Comer See. Der Comer See ist mit seiner abwechslungsreichen Landschaft einer der schönsten Seen im Alpenraum. In dieser grandiosen Kulisse beziehen wir unser Hotel für die nächsten zwei Nächte, Abendessen.
3. Tag: Mailand, Hauptstadt von Mode und Design
Die erste Metropole, die wir besuchen ist Mailand! Unübersehbar thront der gewaltige Dom "Il Duomo" mitten in der Stadt. In der Hektik der Großstadt wirkt er wie ein Fels in der Brandung und ist Wahrzeichen und Herz Mailands. Jetzt ist der Augenblick gekommen! Machen Sie ein Foto, hier vor der drittgrößten Kirche der Welt! An diesem unvergleichlichen Ort ließ sich Napoleon einst krönen. Das majestätische Bauwerk hat eine schwindelerregende Höhe von 108 Metern und schmückt sich mit über 2.000 Skulpturen und 135 zarten Türmchen und verfügt im Inneren über 40.000 Sitzplätze. Nur wenige Schritte vom Domplatz entfernt tauchen Sie ein in den Luxus der Modewelt Mailands. In der Galleria Vittorio Emanuele II können sie bei einem gemütlichen Bummel die Schaufenster der Nobeldesigner bewundern, die Kuppel der Galerie entspricht mit ihren Innenmaßen exakt denen des römischen Petersdoms. Es ist ein Genuss, dort bei einem Cappuccino zu verweilen und den Blick schweifen zu lassen. Nach einem Tag voller Höhepunkte führt uns der Weg zurück zu unserem Hotel.
4. Tag: Pisa und ein fataler Baufehler
Willkommen in Pisa! Haben Sie es schon entdeckt? Das berühmte Wahrzeichen der Stadt – den schiefen Turm? Bei einem Stopp an der Berühmtheit begeben wir uns auf Zeitreise und hören von dessen Geschichte. In der Mitte des elften Jahrhunderts wurde einst ein riesiger Dom erbaut, allerdings ohne Glockenturm, da entschied man sich zum Bau eines freistehenden Turms. Keiner konnte damals erahnen, dass der Untergrund dem Gewicht des Bauwerks nicht stand halten wird. Dieser Baufehler machte das Objekt zum berühmtesten Turm der Welt. Heute weicht die Spitze des Turms 4 Meter vom Lot ab. Anschließend geht es weiter in den bekannten italienischen Thermalkurort Montecatini Terme. Hotelbezug für zwei Nächte und Abendessen.
5. Tag: Florenz fasziniert – ein Besuch bei Michelangelo und den Medicis
Die Italiener sagen „Irgendwie muss der liebe Gott einen guten Tag gehabt haben, als er die Landschaft der Toskana formte“. Aber schauen Sie selbst! Heute bleibt der Bus stehen, wir steigen in einen Zug und genießen die direkte Anfahrt in die toskanische Metropole. Florenz strotzt vor Kunstwerken und Bauten der Renaissance. Die Bauwut der mächtigen italienischen Bankiersfamilie de Medici prägt das Stadtbild bis heute. Hier besuchen wir die Piazza della Signoria, wo Michelangelos weltberühmter David erhaben auf seinem Sockel steht. Tausende Male am Tag wird er fotografiert und erfreut die Besucher. Den wenigsten aber ist bekannt, dass Michelangelo ganze vier Jahre daran arbeitete ohne jemandem einen Blick auf seinen „David“ zu gewähren. Nachdem wir die Stadt ein wenig näher kennen gelernt haben, verabschieden wir uns mit einem „Arrivederci“ und fahren mit dem Zug zurück in unser Hotel. Abendessen.
6. Tag: Rom, die Schatzkammer der Geschichte
„Ich bin endlich in der Hauptstadt der Welt angekommen!“ – diese Notizen stammen von Goethe, nachdem er die Pforten der Millionenstadt erreicht hatte. Rom ist eine Schatzkammer gefüllt mit den bedeutendsten Baudenkmälern und Kunstwerken aus über 3000 Jahren. Gegenwart und Geschichte verschmelzen hier in nahezu perfekter Harmonie. Während unserer Stadtrundfahrt sehen Sie das Colosseum, den Trevi Brunnen und die Spanische Treppe. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie eine der gewaltigsten und prunkvollsten Städte der Welt. Hotelbezug für drei Nächte, Abendessen.
7. Tag: Besuch des Vatikans
Am heutigen Vormittag besuchen wir den Vatikan und die berühmte Peterskirche. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
8. Tag: Freizeit in Rom
Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Nehmen Sie sich Zeit für ein Glas Wein. Es ist kaum vorstellbar, noch vor 2000 Jahren tranken hier nicht nur die römischen Soldaten Essig mit Wasser. Das war neben Wein auch das Lieblingsgetränk der römischen Bevölkerung. Sie sollten unbedingt über die Piazza Navona, den Platz mit dem Vierflüssebrunnen schlendern. Die „Fontana di Fiumi“ ist auch heute noch ein beliebter Treffpunkt der Römer.
9. Tag: Durch das grüne Italien an die blaue Adria
Nachdem wir von Rom Abschied genommen haben, durchqueren wir das wunderschöne Italien und lassen uns schon bald vom Blau der Adria verzaubern. In Lido di Jesolo an der nördlichen Adriaküste zeigt sich ein 15 km langer, feinsandiger Strand mit schöner Strandpromenade zum Bummeln. Hier beziehen wir unser Hotel für die nächsten drei Nächte.
10. Tag: Venedig- Gondeln, Kanäle und Palazzos
Unser heutiges Ziel ist eine der berühmtesten Städte der Welt. Wir besuchen Venedig! Die Hauptstadt der Region Veneto ist einmalig auf der Welt. Die etwa 4km vor dem Festland liegende Stadt wurde auf insgesamt 118 kleinen Inseln erbaut, die von 100 Kanälen durchzogen werden. Die von unzähligen Pfählen gestützten Häuser bilden ein wildes Gewirr aus Straßen und Gassen. Etwa 400 Brücken machen es möglich, dass man die ganze Stadt trockenen Fußes durchqueren kann. In der Mitte befindet sich der Markusplatz, einst von Napoleon als „Schönster Platz der Welt“ bezeichnet.
11. Tag: Freizeit zum Entspannen
Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück und schlendern Sie anschließend entlang der Strandpromenade. Vielleicht nehmen Sie ja auch ein erfrischendes Bad in der Adria oder gönnen sich einen Cappuccino in einem der zahlreichen Cafés an der Promenade. Genießen Sie das „la dolce vita“!
12. Tag: Bozen, die Alpen-Traumstadt
Die südtiroler Bergwelt ist einfach atemberaubend! Während der Stadtführung durch Bozen lustwandeln wir durch die berühmten Laubengänge in der historischen Altstadt.
Wohin Sie auch blicken, hier unter den Arkaden gibt es viele Weinstuben und Spezialitätenläden. Genießen Sie die Ruhe und den Augenblick! Fahrt zum Hotel nach Sterzing.
13. Tag: Heimreise
Schweren Herzens müssen wir heute Abschied nehmen und begeben uns auf die Heimreise.
Während der Rundreise übernachten Sie in Hotels der Mittelklasse. Alle Zimmer sind mit TV, Bad oder DU/WC ausgestattet.
Schmidt-Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 12x Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 12x landestypisches Frühstücksbuffet
  • 12x Abendessen (teils Buffet)
  • Stadtführung durch die Modemetropole Mailand mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtführung durch Pisa mit dem Platz der Wunder mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtführung durch die toskanische Hauptstadt Florenz mit örtlicher Reiseleitung
  • Bahnfahrt durch die wunderschöne Landschaft der Toskana von Montecatini-Florenz und zurück
  • gr. Stadtrundfahrt „Antikes & Klassisches Rom”
  • Führung im Vatikan mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Schiffsausflug nach Venedig vom Hafen Tronchetto nach San Marino/Venedig und zurück
  • Stadtführung durch die Lagunenstadt Venedig mit örtlicher Reiseleitung
  • Fremdenverkehrs- und Kurabgaben sowie Hotel-und Touristensteuern in den Hotels
Leider ist diese Reise zur Zeit nicht buchbar!
Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an unser Service-Telefon unter: 03375 - 9 20 20

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!