array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5054"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(33) "Albanien - Traumküsten der Adria"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-09-25"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-10-07"
    ["date"]=>
    string(18) "25.09 - 07.10.2019"
    ["dauer"]=>
    int(13)
    ["id"]=>
    string(4) "5054"
  }
}
array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5054"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(33) "Albanien - Traumküsten der Adria"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-09-25"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-10-07"
    ["date"]=>
    string(18) "25.09 - 07.10.2019"
    ["dauer"]=>
    int(13)
    ["id"]=>
    string(4) "5054"
  }
}
Schmidt Reisen

Albanien - Traumküsten der Adria

Faszinierende Traumküsten der Adria und das unentdeckte Albanien

Um 1870 “bereiste“ der berühmte Schriftsteller Karl May als „Kara Ben Nemsi“ die Balkanländer, die damals noch im Besitz des Osmanischen Reichs waren. Die Spuren der Osmanischen Herrschaft sind noch heute allgegenwärtig. Die Schluchten des Balkans, die faszinierende Landschaft, gastfreundliche Menschen und die multikulturelle Vielfalt bieten einen unvergesslichen Einblick in die südosteuropäische Kultur und geben uns eine andere Sicht auf unsere Nachbarn.
1. Tag: Anreise
Begleitet von der prächtigen Gebirgskulisse nähern wir uns am frühen Nachmittag unserem Hotel in der bayerischen Voralpenwelt. Hotelbezug, Freizeit und Abendessen im Hotel.
2. Tag: Die Palmen von Opatija
Die ruhige Fahrt durch das schöne Kärntner Land lässt uns am späten Nachmittag das älteste Seebad Kroatiens, Opatija erreichen. Einst lebte hier der europäische Hochadel. Die damaligen Kaiser und Könige hinterließen dem Ort großartig gestaltete Parkanlagen und eine zwölf Kilometer lange Strandpromenade mit Palmen und Pflanzen aus aller Welt. Abendessen und Hotelübernachtung an der Opatija-Riviera.
3. Tag: Die „goldenen Wellen" von Split
Nur kurz ist die Fahrt und dann heißt es "Willkommen in Split", der zweitgrößten Stadt Kroatiens! Die Einwohner sind stolz auf ihre Stadt und behaupten: „Sie sei die schönste Stadt der Welt". Vielleicht teilen auch Sie diese Meinung nach der Stadtführung. Zimmerbezug in unser am Meer gelegenes Hotel. Nutzen Sie den restlichen Tag für eigene Erkundungen, blicken Sie am Abend auf das Meer, wenn die untergehende Sonne den Horizont in ein sanftes orange-goldenes Licht einfärbt.
4. Tag: Traumstadt Dubrovnik
Wenn Venedig die „Königin der Adria“ ist, dann ist Dubrovnik bestimmt der „stolze“ König. Heute erstrahlt Dubrovnik im neuen Glanz. Diese Stadt müssen Sie einfach gesehen haben, den Marktplatz, die erhabenen Stadtmauern und den Ausblick auf das blaue Meer. Abendessen und Übernachtung im Hotel an der kroatischen Küste.
5. Tag: Montenegro - Eindrücke wie aus einem Bilderbuch
Gleich nach der Grenzüberquerung eröffnen sich Landschaften wie aus einem Bilderbuch: Montenegro verbindet auf eindrucksvolle Weise die Weiten des Meeres mit den imposanten Bergen. Entlang der Bucht von Kotor gelangen wir in die gleichnamige Hafenstadt. Hier bleibt Zeit für einen Bummel durch die Altstadt. Weiter geht es entlang der grandiosen Küstenpanoramastraße mit prachtvollen Ausblicken in die einstige königliche Hauptstadt Cetinje. In Podgorica passieren wir die Grenze nach Albanien. Nun ist der Weg nach Shkoder, wo wir unser nächstes Hotel beziehen, nicht mehr weit. Abendessen im Hotel.
6. Tag: Albaniens „Balkon zur Adria“
Heute beginnt unsere Entdeckungsreise durch Albanien. In den nächsten Tagen lernen Sie das kleine, liebenswerte Land mit seinen faszinierenden Berglandschaften und herrlichen Stränden kennen. Albanien blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, die durch die fast 500-jährige osmanische Herrschaft geprägt wurde. In Begleitung unserer Reiseleitung fahren wir zum „Balkon der Adria“, nach Kruje. Wie ein Schwalbennest schmiegt sich die mittelalterliche Stadt mit ihrer uneinnehmbaren Festung an ein Bergmassiv. Das Ortsbild zeigt bei genauerem Betrachten viele morgenländische Werte, wie den alten hölzernen Basar mit seiner Moschee und den hinauf ragenden Minaretten. Nun aber lassen Sie uns die nahe gelegene Hauptstadt Tirana entdecken. Nach unserer Stadtführung werden wir zum Zimmerbezug im Hotel erwartet, anschließend werden Sie zum Abendessen mit albanischen Spezialitäten im benachbarten Restaurant eingeladen.
7. Tag: Der tiefblaue Ohridsee, die „Perle des Balkans“
Genießen Sie die heutige abwechslungsreiche Fahrt durch das Krrabe-Gebirgsland mit Gipfeln über 2000 Meter Höhe. Nach einem kleinen Aufenthalt in der historischen Stadt Elbasan führt uns der Weg entlang des Shkumbin-Flusses zum tief blauen Ohridsee. Mit Stolz wird der See im gesamten Balkanraum als „Perle des Balkans“ bezeichnet. Nicht ohne Grund wurde dieser im Jahr 1979 unter Schutz des UNESCO Weltnaturerbes gestellt. Nach dem Passieren der Grenze nach Mazedonien lassen wir uns zur Begrüßung zu einem rustikalen Picknick einladen. Im Anschluss beziehen wir für zwei Nächte unser 4Sterne-Hotel im Urlaubsort Ohrid, direkt an der hübschen Seepromenade.
8. Tag: Schifffahrt auf einem der tiefsten Seen der Welt
Heute entdecken wir unseren Urlaubsort und das Bergpanorama während einer Schifffahrt. Dabei lassen wir die Gebäude entlang der Promenade und die einzigartige Lage der Altstadt auf uns wirken. Für den Nachmittag empfehlen wir einen Bummel auf der blumengesäumten Promenade, um die wunderschöne Atmosphäre mit seinen kleinen Tavernen zu genießen.
9. Tag: Berat, die wohl die schönste Stadt Albaniens
Heute wartet auf dem Weg zum Meer die wohl schönste Stadt Albaniens auf unseren Besuch! Es ist Berat, die „Stadt der 1000 Fenster“. Bewundern Sie bei einem Stadtbummel durch die weiße Altstadt die vielen Fensterfronten und die engen, schattenspendenden Gassen. Im Anschluss erreichen wir das reizende Seebad Vlore an der „Albanischen Riviera“. Hotelbezug und Abendessen im 4-Sterne Hotel.
10.Tag: Auf der Panoramastraße bis nach Griechenland!
„Natur pur“, bietet die heutige Panoramastraße am Meer entlang nach Sarande. Bei klarer Sicht kann man sogar „Sissis-Lieblingsinsel“ Korfu in der Ferne erblicken. In der Küstenstadt Sarande angekommen, heißt es „Willkommen am Ionischen Meer“. Hier präsentiert sich eine moderne, schon griechisch geprägte Stadt mit vielen Palmen, mediterranem Flair und maritimem Charakter. Einen letzten Höhepunkt in Albanien setzen wir mit dem Besuch des „Blauen Auges“. Hier zeigt sich das frische Quellwasser eines Sees in den wohl eindrucksvollsten Blautönen der Welt. Weiter geht es nach Griechenland in die Hafenstadt Igoumenitsa. Hotelbezug und Abendessen im 3-Sterne Hotel.
11. Tag: Mit dem Schiff durch die Adria
Heute gehen Sie an Bord eines Schiffes. Genießen Sie die Fährüberfahrt durch die azurblaue Adria, die einer kleinen Kreuzfahrt gleicht. Abendessen an Bord.
12. Tag: Willkommen in Venedig
Auf Wiedersehen schöne Adria! Wir sind uns sicher, Sie haben die Küstenlandschaften entlang der blauen Adria ausgiebig erkundet. Aber vielleicht überwiegt ja die Sehnsucht, eines der besuchten Länder erneut zu bereisen? Nach der Ausschiffung in Venedig erfolgt die Weiterfahrt zur Hotelübernachtung in Oberbayern.
13. Tag: Heimreise
Jetzt denken wir an ein wunderschönes Land zurück und berichten gern von weltoffenen, freundlichen Menschen, die sich in einer unglaublichen Aufbruchsstimmung befinden.
Während Ihrer eindrucksvollen Balkan-Erlebnisreise bewohnen Sie Hotels in der gehobenen regionalen Mittelklasse. Alle Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, TV und Telefon ausgestattet. An Bord des Fährschiffes stehen Ihnen klassische Doppel-Innenkabinen zur Verfügung.
Schmidt-Leistungen
  • ? Fahrt im modernen Reisebus
  • ? 11x Übernachtung in ausgewählten und sehr guten Hotels der Mittelklasse
  • ? alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • ? 11x Frühstücksbuffets in den Hotels
  • ? 11x Abendessen in den Hotels (teils Buffet)
  • ? Fährüberfahrt von Igoumenitsa nach Venedig
  • ? 1x Übernachtung in 2-Bett-Innen-Kabinen auf dem Fährschiff
  • ? 1x Frühstück an Bord des Fährschiffes
  • ? 1x Abendessen an Bord
  • ? Rundreise wie beschrieben
  • ? Stadtführung mit Spaziergang entlang der Riva, der Palmenpromenade von Split
  • ? Stadtführung durch das historische Dubrovnik
  • ? Stadtbummel mit Reiseleitung durch den Urlaubsort Ohrid am Ohridsee
  • ? Schifffahrt auf dem Ohrid See
  • ? Picknick am Ohrid See
  • ? Alle im Verlauf genannten Eintrittsgelder in Albanien und Mazedonien
  • ? Örtliche Reiseleitung während der Rundreise ab Shkoder bis Sarande
  • ? Fremdenverkehrsabgaben
13 Tage
 
Doppelkabine innen
 
Einzelkabine innen
 
Doppelkabine außen
30,00 €
 
Einzelkabine außen
40,00 €
 
Doppelzimmer mit DU/WC
1.511,00 €
 
Einzelzimmer DU/WC
1.821,00 €

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!