array(2) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5171"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(18) "Albena - Bulgarien"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-05-29"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-06-07"
    ["date"]=>
    string(18) "29.05 - 07.06.2020"
    ["dauer"]=>
    int(10)
    ["id"]=>
    string(4) "5171"
  }
  [1]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5172"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(18) "Albena - Bulgarien"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-09-18"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-09-27"
    ["date"]=>
    string(18) "18.09 - 27.09.2020"
    ["dauer"]=>
    int(10)
    ["id"]=>
    string(4) "5172"
  }
}
array(2) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5171"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(18) "Albena - Bulgarien"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-05-29"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-06-07"
    ["date"]=>
    string(18) "29.05 - 07.06.2020"
    ["dauer"]=>
    int(10)
    ["id"]=>
    string(4) "5171"
  }
  [1]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5172"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(18) "Albena - Bulgarien"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-09-18"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-09-27"
    ["date"]=>
    string(18) "18.09 - 27.09.2020"
    ["dauer"]=>
    int(10)
    ["id"]=>
    string(4) "5172"
  }
}
Schmidt Reisen

Albena - Bulgarien

Sonnenurlaub in Albena an der Schwarzmeerküste

1. Tag: „Dobre Doshli“ in Bulgarien
Herzlich Willkommen zu unserer Komfortreise an den beliebten bulgarischen Urlaubsstrand von Albena. Einer der schönsten Ferienorte, ein exklusives Hotel, der breite Sandstrand und erlebnisreiche Ausflüge bestimmen Ihre Urlaubszeit in den nächsten Tagen. Nach unserem gemeinsamen Flug erfolgt der Transfer zum Bezug der Hotelzimmer und Abendessen.
2. Tag: Albena, der Urlaubsort mit einem der schönsten Strände Europas
Heute haben Sie Zeit Ihren Urlaubsort Albena zu erkunden. Albena ist ein Seebad, das mit einer großen Blumenvielfalt und einem wunderschönen Sandstrand aufwartet. Der saubere, feinsandige Strand zählt zu den besten und schönsten Europas. Albena ist nahezu autofrei, aber fortbewegen kann sich jeder. Wer möchte, kann sich auch bequem per Taxi, Fiaker oder mit einem kleinen Bummelzug, der sogenannten „Straßeneisenbahn", chauffieren lassen. Vielleicht bummeln Sie am Strand entlang, entdecken die Promenade oder genießen die Sonne im Liegestuhl.
3. Tag: Der überwältigende Charme von Nessebar
Ein besonders schönes Ausflugsziel bietet sich am heutigen Tag. Es ist die vom UNESCO-Weltkulturerbe geschützte Altstadt von Nessebar - eines der größten Schmuckstücke Bulgariens. Die Altstadt präsentiert sich stolz und prächtig auf einer vorgelagerten Inselspitze. Die alten Gemäuer, die verwinkelten Gassen und die altertümlichen bulgarischen Häuser mit ihren holzverkleideten Erkern sind ein Muss für unseren Besuch. Die kleine Fläche der Altstadt ist mit historischen Stätten förmlich übersät, so überrascht es nicht, dass hier mehr als 42 Kirchen zu zählen sind. Die gesamte Stadt gleicht einem Freilichtmuseum, das wir auch in unserer Freizeit noch bewundern können.
4. Tag: Balchik - die weiße Stadt und buntes Blumenmeer
Heute geht es in die „weiße Stadt“, Balchik. Die kleine Hafenstadt blickt auf eine 2000 Jahre währende Geschichte zurück. Hotelburgen sucht man hier vergebens. Dafür findet man oberhalb des Meeres die Hauptattraktion des Ortes, den Botanischen Garten, dessen Besuch nicht nur ein Fest für die Sinne ist, sondern auch ein Ausflug in die Liebesgeschichte Bulgariens. Mitten in diesem Garten, in dem sich eine der größten Kakteensammlungen Europas befindet, liegt ein kleines, aber durch seinen hohen Spitzturm markantes Schlösschen, das „Nest“. Die rumänische Königin Marie von Edinburgh, die Ehefrau von Prinz Ferdinand von Rumänien war von diesem Ort so bezaubert, dass sie sich ein kleines Sommerschloss und einen Botanischen Garten anlegen ließ. Das Herz der 1938 verstorbenen Königin wird bis heute hier aufbewahrt - auf ihren eigenen Wunsch hin. Marie liebte diesen Platz so sehr, dass Ihr Herz für immer hierbleiben sollte. Es ist wahrlich ein Ort der Ruhe. Es scheint, als würden Meere von blühenden Pflanzen in das Schwarzmeer fließen.
5. Tag: Der Mythos „Goldstrand“
Auf unserem heutigen Ausflug möchten wir Ihnen die Orte entlang des Goldstrandes präsentieren. Es gibt eine Sage in Bulgarien, in der beschrieben wird, wie der Goldstrand zu seinem Namen gekommen ist. Der Geschichte nach haben blutrünstige Piraten nach einem sehr erfolgreichen Beutezug einen Goldschatz von enormen Ausmaßen an der Küste Bulgariens vergraben. Das Land wollte die Ungerechtigkeit nicht hinnehmen, und so rächte es sich an den Piraten, indem es die goldenen Kostbarkeiten in goldenen Sand verwandelte. So ist aus einem furchtbaren Ereignis einer der schönsten Strände der Welt entstanden.
6. Tag: Meeresbrise trifft Kiefernduft
Bulgarien ist bekannt für bis zum Horizont reichende Felder voller weißer, rosa und roter Rosen. Auf unserer Fahrt durch das Hinterland blicken wir auf weite Felder, die sich in den satten Grüntönen des warmen Sommerwindes wiegen. Am Wegesrand türmen sich dunkle Kieferwälder und in ihrem schützenden Schatten bieten Verkäufer Berge von Wassermelonen, Paprika und Erdbeeren an. Natürlich sind diese frisch vom Feld und werden auch in der bulgarischen Küche verwendet. Diese ist deftig und hat sich ihren unverwechselbaren Charakter bewahrt, obwohl sie von der griechischen und türkischen Küche stark beeinflusst wurde. Nun aber wartet Oma „Radka“, sie berichtet von Traditionen, von farbenfrohen Trachten, serviert Ihnen leckeres Essen und gibt Ihnen Einblick in das Leben auf dem Land.
7.- 9. Tag: Urlaub am türkisblauen Meer
Sicherlich möchten Sie es sich auf der Sonnenliege gemütlich machen? Wie es sich für einen Badeurlaub gehört, ist eine Abkühlung im kristallklaren Wasser eine willkommene Abwechslung. Vielleicht möchten Sie aber auch in aller Ruhe durch die Geschäfte an der langen Promenade bummeln und sich in den Tavernen mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Diese Tage stehen zur freien Verfügung.
10. Tag: Heimreise
Sicherlich werden Sie Ihre Tage in Bulgarien in sehr guter Erinnerung behalten. Das Land präsentierte uns verschiedene Facetten zwischen Orient und Okzident. Wir bewunderten die Küste mit ihren Stränden, begegneten kleinen Fischerörtchen und erfreuten uns an dem ursprünglichen Hinterland. Bulgarien ist definitiv ein Reiseziel für Erholungssuchende und Entdecker, hier kommen alle auf ihre Kosten. Heimflug und Transfer in die Heimatorte.
Es ist schon ein schönes Gefühl sich für einen Urlaub im 5-Sterne-Hotel „Maritim Hotel Paradise Blue Hotel & Spa“ entschieden zu haben. Das 5-Sterne-Hotel an der Strandpromenade des Urlaubs- und Kurortes Albena wurde selbst von der Jury als „Hotelbau des Jahres 2017“ in ihrer Ehrenliste aufgeführt. Vor Ort werden Sie die hervorragende Lage, sowie die gehobenen Einrichtung des Hotels erkennen und deren Vorzüge genießen. Alle Hotelzimmer der Hotelanlage bieten einen perfekten Komfort mit Flachbild-Kabel-TV, Klimaanlage und einem eigenen Bad mit Badewanne oder Dusche. Der schön gestaltete Außenbereich besticht mit seiner großzügig angelegte Poollandschaft, wo Sonnenliegen und Sonnenschirme für die Hotelgäste kostenlos zur Verfügung stehen. Es ist auch der perfekte Ort um die Hektik des Alltags zu vergessen und zusätzliche Kraft im Wellnessbereich zu tanken.
Schmidt-Leistungen
  • Fahrt im Schmidt-Reisebus zum Flughafen und zurück
  • Charterflug mit renommierter Fluggesellschaft nach Varna und zurück
  • alle Flughafensteuern und Gebühren (Stand 07/19, Änderungen ggf. möglich)
  • Transfer vom Flughafen ab Varna zum Hotel und zurück
  • 9x Übernachtung 5-Sterne-Hotel „Paradise Blue“ in Albena
  • alle Hotelzimmer mit Bad oder DU/WC
  • 9x „Paradise Blue“ Frühstücksbuffet
  • 9x Abendessen im Hotelrestaurant
  • Ausflug mit Reiseleitung zur Altstadt von Nessebar
  • Ausflug mit Reiseleitung zur weißen Stadt Balchik
  • Eintritt in das Sommerschloss „Dvorec“ mit seinem Botanischen Garten
  • Panoramaausflug mit Reiseleitung zur Küstenregion des „Goldstrandes“
  • Ausflug mit Reiseleitung in das bulgarische Hinterland mit Einkehr in einer Taverne mit Mittagessen
  • Fremdenverkehrsabgabe
10 Tage
 
Doppelzimmer mit DU/WC
1.321,00 €
 
Einzelzimmer DU/WC
1.546,00 €
10 Tage
 
Doppelzimmer mit DU/WC
1.321,00 €
 
Einzelzimmer DU/WC
1.546,00 €

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!