array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5169"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(7) "Vietnam"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-03-07"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-03-23"
    ["date"]=>
    string(18) "07.03 - 23.03.2020"
    ["dauer"]=>
    int(17)
    ["id"]=>
    string(4) "5169"
  }
}
array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5169"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(7) "Vietnam"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-03-07"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-03-23"
    ["date"]=>
    string(18) "07.03 - 23.03.2020"
    ["dauer"]=>
    int(17)
    ["id"]=>
    string(4) "5169"
  }
}
Schmidt Reisen

Vietnam

Vietnam „im Land des aufsteigenden Drachen”

Diese Reise ist an Vielfalt nicht zu überbieten! Wir präsentieren Vietnams Höhepunkte auf leichte und bequeme Weise. Die Städte lassen wir uns ganz entspannt in einer Fahrrad-Rikscha präsentieren, romantische Schiffs- und Bootsfahrten stehen auch auf dem Programm und bei unseren Ausflügen sind die Ausblicke auf Land und Leute mehr als faszinierend. Mit zwei weiteren Höhepunkten setzen wir uns von vielen Reiseveranstaltern ab. „Exotisch & Einzigartig“- so könnten wir auch unsere mehrtägige Mekong-Flusskreuzfahrt beschreiben. Aber auch „Komfortabel & Entspannend“- so zeigen sich unsere Hotels auf der Reise und zum Ausklang liegen wir unter Palmen an einem der schönsten Strände am Südchinesischen Meer. Diesen Urlaub werden Sie mit Sicherheit nicht so schnell vergessen! Ihr Reisebegleiter Armin Schmidt
1. Tag: Xin Cháo - Hallo Vietnam
Heute begeben wir uns auf eine unvergessliche Reise! Wir machen uns auf in das „Land der Morgenröte“! Nach der Begrüßung und dem Transfer zum Flughafen beginnt unser Erlebnis. Mit der komfortablen Fluggesellschaft Qatar Airways fliegen wir von Berlin über Doha weiter bis nach Hanoi. Bei einem kurzen Stopp in Doha können Sie sich kurz die Beine vertreten, die Uhr schon einmal um 5 Stunden vorstellen und dann geht es auch schon weiter nach Hanoi.
2. Tag: Guten Morgen Hanoi
Unser Reiseleiter braucht gar nicht darauf hinzuweisen. Sie sehen ein völlig unbekanntes Bild! Ein wild gewordener Schwarm aus Fahrrädern, Mopeds und Mofas füllt das Straßenbild. Sie fahren dicht an dicht und ganze Familien finden Platz auf den Zweirädern. Vorn der Vater, ein oder zwei Kinder davor, die Mutter dahinter mit einem in ein Tuch gebundenes Baby. Auch wir stürzen uns in dieses Gewusel, aber keine Angst, auch Orte der Besinnlichkeit werden wir in Hanoi bewundern können. Hotelbezug für 4 Nächte und Abendessen.
3. Tag: Die Lotusblüten von Hanoi
Die Altstadt von Hanoi blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück. Sie zählt noch immer zu einem der lebendigsten und ungewöhnlichsten Plätze Vietnams. Mit der Fahrradrikscha erkunden Sie das Labyrinth der „36 Straßen”, in denen es von Händlern, Kauf- und Schaulustigen nur so wimmelt. Der Fahrer tritt hinter Ihnen in die Pedale während Sie das bunte Treiben im Altstadtviertel bewundern. Der nächste Höhepunkt ist das Wahrzeichen der Stadt, die berühmte Einsäulenpagode im Stadtpark. Hier bewundern wir den weltberühmten Lotusteich. Der Legende nach erschien dem König hier seine, auf einer Lotusblüte sitzende Gattin, die ihm einen Sohn überreichte. Als Dank für den Erben, ließ er diese wunderschöne Pagode errichten. Genießen Sie Ihre Freizeit am Nachmittag bis wir zur Vorstellung des Wasserpuppentheaters aufbrechen. Die Akteure stehen hüfthoch im Wasser und lassen die Puppen an Schnüren und Bambusstangen tanzen.
4. Tag: Die Trockene Halong Bucht
Heute zeigt sich das grüne Vietnam! Hier sehen Sie Bauern auf ihren Reisfeldern, grasende Wasserbüffel, die tief im Wasser stehen und eine immer grüner werdende Landschaft. Man fühlt sich wie auf einer Zeitreise. In Hoa Lu, der alten Hauptstadt der Dinh- und Le-Dynastien aus dem 11. Jahrhundert, legen wir eine Pause ein. Die verfallenen Ruinen, die im Laufe der Jahrtausende erodiert wurden, sind fast von der spektakulären Szenerie absorbiert worden und schaffen eine mystische Atmosphäre, die Ihre Fantasie begeistern wird. Nun aber kommt der Höhepunkt des Tages, die weltberühmte „trockene Halong Bucht“. Stellen Sie sich vor, in der einstigen Kalksandsteinlandschaft des Meeres, wurde das Wasser abgelassen und auf dem Grund fanden üppige Reisfelder ihre neue Heimat. Weil das aber noch lange nicht alles ist, ließ die Natur hier noch kleine Flüsse zu. Während unserer Bootsfahrt werden Sie immer wieder hoch zu den zerklüfteten Kalksteinhügeln blicken und die eigenwillige Landschaft bewundern. Rückfahrt nach Hanoi, Abendessen.
5. Tag: Die weltberühmte Halong Bucht
Drachen speien Feuer und lehren meist das Fürchten… Es gibt viele Sagen über die zauberhafte Landschaft der Halong Bucht. Unser Reiseleiter wird viel von den Überresten der gewaltigen Insel-Muschelkalkbänke berichten. Die 1.969 Kalksteinfelsen der Bucht sind weltweit bekannt und beeindrucken jeden Tag Tausende von Besuchern. An einer Bootstour auf dem smaragdgrünen Wasser der Halong Bucht führt hier kein Weg vorbei! Die Landschaft ist absolut einmalig! Wenn Sie etwas genauer hinschauen, erkennen Sie auf den Erhebungen vielleicht, die hier lebenden Affenfamilien. Rückfahrt nach Hanoi.
6. Tag: Die purpurne Kaiserstadt Hue
Der Kaiser nannte seine Stadt „Harmonie” und dafür hatte er einen guten Grund. Es war eben „seine“ purpurne Stadt, eine Kaiserstadt die nur den engsten Vertrauten vorbehalten war. Er errichtete die kaiserlichen Anlagen am „Parfümfluss“, der seinen Namen Erzählungen nach nicht nur dem Frühling verdankt. Dann treiben hier unzählige Blüten und Pollen wie ein Teppich auf der Wasseroberfläche. Auch die wohlriechenden frisch geschlagenen Hölzer des Zimtbaumes, welche auch zum Bau des Palastes und der berühmten Thien-Mu-Pagode benötigt wurden, auf ihm transportiert. Natürlich möchten wir Ihnen diese Schönheiten auch präsentieren und fliegen von Noi Bai nach Hue. In der kaiserlichen Stadt erwartet uns ein Elektromobil, um die faszinierenden Meisterwerke der kaiserlich-asiatischen Baukunst entspannt bewundern zu können.
7. Tag: Über den Wolkenpass nach Hoi An
Was ist der Wolkenpass? Es ist der vietnamesisch genannte „Hai Van Pass“. Hier erwartet uns eine der schönsten Panoramastraßen Vietnams. Es ist aber auch die Wetterscheide zwischen dem subtropischen Nord- und dem tropischen Südvietnam. Wie der Name schon sagt, ist der Pass häufig in dichte Wolken gehüllt, aber bei klarem Wetter bietet sich ein traumhafter Ausblick über die vietnamesische Küste bis nach Da Nang. Hier oben wachsen Blätter so groß wie Tennisschläger, es zeigen sich hohe Farnwälder und riesige armdicke Lianen beeindrucken am Wegesrand. Am Nachmittag Hotelbezug in Hoi An, wo wir am Abend in die lokalen Kochtöpfe schauen. Dazu müssen wir nur die frischen Zutaten auf dem Markt erstehen. Welch ein Spaß! Nun kann das große Schnippeln beginnen und wir lassen definitiv die Kochtöpfe dampfen!
8. Tag: Hoi An- Leben hinter alten Fassaden
Der traditionelle, ursprüngliche Alltag ist hier in Hoi An erkennbar. Vielleicht machen Sie sich am Morgen auf, um auf dem Markt das Schauspiel der wortgewaltigen Verkäufer mitzuerleben. Hier werden die besten Mangos, die Stinkefrucht Durian, Papayas oder der fangfrische Fisch angeboten. Die uns bereits bekannte Fahrradrikscha möchten wir auch hier für unsere weitere Erkundungstour nutzen. Die Tour führt uns zur Phuc Kien Assembly Hall, zum legendären Jinshang-Tempel und zum alten berühmten Haus des „Tan Ky“. Natürlich legen wir einen Halt für ein Erinnerungsfoto an der berühmten Japanischen Brücke „Chua Cau“ ein. Transfer zum Flughafen Danang und Flug nach Ho Chi Minh zum Hotelbezug für 2 bzw. 3 Nächte.
9. Tag: Saigon oder Ho Chi Minh?
Saigon, wie die Stadt bis 1976 hieß, wird unser Herz in Windeseile erobern! Wir zeigen Ihnen die Lieblingsorte unseres Reiseleiters im heutigen Ho Chi Minh. Einer ist die Tan Dinh-Kirche, der komplette Kontrast zur traditionellen Kathedrale Nôtre Dame de Saigon. Aber urteilen Sie selbst, welche schöner ist? Während unserer Stadtrundfahrt ist ein Halt an der zentralen Poststelle ein Muss. Diese wurde vom berühmten französischen Architekten Gustav Eiffel entworfen und zeigt sich noch heute in ihrer unverwechselbaren Pracht. Auch das legendäre Opernhaus, welches sich heute „glücklicherweise“ wieder der Kunst zuwendet, zeigt sich wie der legendäre Wiedervereinigungspalast, im neuen Glanz. Das Land schreibt eine friedliche Geschichte und die Menschen zählen zu den friedlichsten Völkern unserer Erde. Mit dem „Chinatown der Stadt“, dem Cholon und einer Fahrt mit einer Fahrrad-Rikscha endet unser Stadterlebnis auf dem Binh Tay-Markt. Hier wird alles verkauft, von Hüten bis zu getrocknetem Tintenfisch. Den Tag in dieser großartigen Stadt krönen unsere Gastgeber mit einem kulinarischen Flusserlebnis. Auf einem Restaurantboot genießen Sie ein hochwertiges Speiseangebot und die Ausblicke auf die faszinierende und glitzernde Stadtkulisse sind definitiv die Höhepunkte des Tages.
10. Tag: „Leinen los” zur Mekong-Kreuzfahrt
Ab heute genießen Sie den „Luxus der Langsamkeit“! Schwimmende Märkte, prächtige Gärten, grüne Natur und freundliche Gastgeber begleiten uns auf „unserem Mekong-Abenteuer” durch eines der schönsten Naturgebiete Asiens. In den nächsten Tagen werden wir das Leben der Bewohner am großen Strom im Zeitlupentempo erleben. Genießen Sie die Gelassenheit und lehnen Sie sich zurück. Übernachtung an Bord.
11. Tag: Im Mekong Delta
Es gibt auch auf dem Mekong Höhepunkte! Heute müssen Sie unbedingt etwas früher aufstehen! Machen Sie sich bereit für eine Bootstour mit typischen Kleinbooten in den Sonnenaufgang. Beobachten Sie die Einheimischen bei ihrer täglichen Arbeit, beim Trocknen exotischer Früchte, beim Bau von Schiffen oder wie die Fischer geschickt ihre Netze mit dem Fuß auswerfen. Zurück an Bord nimmt das Kreuzfahrtschiff wieder seine Reise auf. Am Nachmittag folgt ein weiterer Bootsausflug zu einem exotischen Dorf mit üppigen Grünplantagen. Übernachtung an Bord in der Nähe von Tra On Island. Sie werden begeistert sein!
12. Tag: Zum schwimmenden Markt von Cai Rang
Genießen Sie am Morgen die Landschaft und das Frühstück aus dem Garten der Natur mit Ananas, Bananen und vielem mehr. Heute steuern wir auf den Höhepunkt unserer Flusskreuzfahrt zu, es ist der schwimmende Markt von Cai Rang. Mit Sicherheit haben Sie noch nie solch ein reges Treiben gesehen. Hier tummeln sich hunderte, kleine, schmale Holzboote voller Waren mit ihren Händlern. Einheimische feilschen, verhandeln, schreien, werfen Ware von einem Boot ins andere und manch anderer schläft vollkommen unbeeindruckt in seinem Boot. Es ähnelt einem schwimmenden Ameisenhaufen. Leider heißt es jetzt Abschied nehmen! Mit dem Bus steuern wir unser bekanntes Hotel in Saigon an. Dort wartet unser deponiertes Hauptgepäck und ein Tagesausklang im schönen Ambiente unseres Hotels ist uns sicher.
13. Tag: Willkommen im „Bamboo Village Resort & Spa” in Phan Thiet
Heute fahren wir an die Küste Vietnams, hier zeigt Ihr kleines „Urlaubsparadies unter Palmen” seine Schönheiten. Hotelbezug für 3 Nächte. Abendessen.
14.-15. Tag: Urlaub unter Palmen
Jetzt aber los zum Strand! Hier wartet ein kilometerlanger Sandstrand und türkisfarbenes Wasser auf uns Strandurlauber. Die nächsten Tage stehen zur freien Verfügung. Aber wundern Sie sich nicht! Am Strand ein Sonnenbad zu nehmen ist für Einheimische undenkbar. Weiße Haut gilt als Statussymbol, gebräunte Haut ist ein Hinweis auf bäuerliche Abstammung. Eltern schärfen ihren Kindern noch immer ein: „Streng dich an, sonst musst du den Wasserbüffel von hinten ansehen!“
16. Tag: Auf Wiedersehen Vietnam
Schöne Dinge vergehen bekanntlich immer „wie im Fluge“. Mit dem Heimflug von Ho Chi Minh in Richtung Deutschland endet unsere erlebnisreiche und erholsame Urlaubszeit in Vietnam.
17. Tag: Heimreise
Mit faszinierenden Eindrücken eines liebevollen Landes, dessen Bewohnern und einer unglaublichen Landschaft endet unsere Reise in den Heimatorten.
Eine Mischung hochwertiger Hotels, sowie ein bestens ausgewähltes Mekong-Flusskreuzfahrtschiff unterstreichen die Qualität dieser Reise. Gekrönt wird Ihre Reise zum Abschluss im Palmen-Urlaubshotel „ Bamboo Village Resort” am Südchinesischen Meer in Phan Thiet. Weitere Hotels sind das „The Ann” in Hanoi, das „Indochine Palace Hotel” in Hue und das „Eden Saigon Hotel” in Ho Chi Minh.
Schmidt-Leistungen
  • Schmidt-Transfer zum Flughafen Berlin und zurück
  • Flug mit Qatar Airways von Berlin via Doha nach Hanoi in der Economy Class
  • Flug mit Qatar Airways von Ho Chi Minh via Doha nach Berlin in der Economy Class
  • Inlandsflug vom Flughafen Noi Bai/Hanoi in die ehemalige Kaiserstadt Hue
  • Inlandsflug vom Flughafen Danang nach Ho Chi Minh in Süd-Vietnam
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgabe und Treibstoffzuschläge (Änderungen möglich)
  • Alle Transfers und Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen laut Programm
  • deutschsprechende Reiseleitung ab Hanoi bis Phu Quoc (2.-13. Reisetag) sowie Flughafenassistenz am 16. Tag
  • 11x Übernachtung in hochwertigen Komforthotels (landestyp. 4+ 5 Sterne)
  • 3x Übernachtung auf einem Fluss-Kreuz-fahrtschiff im Mekong Delta
  • 14x Frühstücksbuffet
  • 14x Abendessen (in Restaurants/an Bord)
  • Inklusiv-Programmleistungen:
  • Besuch der berühmten Einsäulenpagode im Stadtpark von Ho Chi Minh
  • Fahrradrikscha-Tour durch Ho Chi Minh
  • Eintritt/Besuch des weltberühmten Wasserpuppentheaters in Hanoi
  • Ausflug nach Hoa Lu mit Bootsfahrt durch die „trockene Halongbucht”
  • Ausflugsfahrt zur eigenwilligen Meereslandschaft der „Halong Bucht“
  • Schifffahrt durch das Kalksteinfelsen-Labyrinth der „Halong Bucht“ mit Mittagessen
  • Besuch der purpurnen Kaiserstadt Hue
  • Fahrt mit dem Elektromobil in Hue
  • Panoramafahrt über den „Wolkenpass“
  • Großes Erlebnisprogramm in Hoi An mit Tagesgebühr und Rikscha-Tour zur Phuc Kien Assembly Hall, Jinshang-Tempel und Tan Ky House
  • Besuch des berühmten Stadtteils Cholon, dem Chinatown Saigons, inklusive Fahrradrikscha-Tour zum Binh Tay-Markt
  • Mekong- Kreuzfahrt auf einem privaten Boutique-Schiff mit zwei Bootstouren durch die wildromantischen Nebenarme
  • Besuch des schwimmenden Marktes von Cai Rang
  • Schmidt-Reisebegleitung ab/an Zeesen
17 Tage
 
Preis pro Person ab
3.441,00 €

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!