array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5176"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(19) "Sizilien - Busreise"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-10-21"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-11-02"
    ["date"]=>
    string(18) "21.10 - 02.11.2020"
    ["dauer"]=>
    int(13)
    ["id"]=>
    string(4) "5176"
  }
}
array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5176"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(19) "Sizilien - Busreise"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-10-21"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-11-02"
    ["date"]=>
    string(18) "21.10 - 02.11.2020"
    ["dauer"]=>
    int(13)
    ["id"]=>
    string(4) "5176"
  }
}
Schmidt Reisen

Sizilien - Busreise

Sizilien und die feurigen „Vulkan-Inseln“

1. Tag: Der Sonne entgegen
Mit Kurs in Richtung Süden beginnen wir unsere diesjährige Herbstreise in die Sonne zu Italiens beliebtester Urlaubsinsel Sizilien. Bereits am Nachmittag liegt die längste Fahrtstrecke der gesamten Reise hinter uns. Hotelbezug zu unserer ersten Übernachtung im schönen Alpenraum.
2. Tag: „Leinen los“ zur kleinen Kreuzfahrt
Ab heute ändert sich das Landschaftsbild. Wir lassen die schneebedeckten Gipfel der Alpen hinter uns und erreichen die Küste des blauen Mittelmeeres. Viele schöne Eindrücke von den sonnigen Landschaften sind schon bei der Fahrt auf der „Autostrada del Mare“ garantiert. In Genua, der stolzen Seefahrerstadt, erwartet uns ein komfortables Fährschiff zur Überfahrt nach Sizilien. Kabinenbezug und Übernachtung an Bord in 2-Bett-Innenkabinen.
3. Tag: Sizilien, von der Sonne verwöhnt
Mit einem Frühstücksbuffet an Bord und einem ausgiebigen Spaziergang an Deck lässt sich der Tag bestens beginnen. Am Nachmittag heißt es dann „Land in Sicht“. Am Horizont können Sie schon die Silhouette der weltberühmten Hafenstadt Palermo erkennen. Ausschiffung und kurze Fahrt zum „Splendid Hotel la Torre” im Raum Palermo. Hier erfolgt ebenso die Ankunft der Fluggäste, wo ein gemeinsames Abendessen auf Sie wartet.
4. Tag: Siziliens zauberhafter Westen
Beginnen möchten wir unseren Inselzauber mit einem erlebnisreichen Ausflug in den Westen der Insel. Je näher Sie dem mittelalterlichen Städtchen Erice kommen, desto beeindruckender wird das Panorama der sizilianischen Landschaft. Auf einer Bergkuppe gelegen, präsentiert sich das kleine Städtchen wie vor hunderten von Jahren mit gepflasterten engen Gassen, Torbögen und blumengeschmückten Innenhöfen. Im Anschluss werden Sie von unserer Reiseleitung zur geselligen Weinvesper eingeladen. Neben köstlichen sonnengereiften Weinen werden deftige regionale Köstlichkeiten in rustikaler Umgebung serviert. Am Nachmittag besuchen wir das historische Segesta, bevor wir die Nordküste Siziliens und unseren Urlaubsort Cefalù erreichen. Hier beziehen wir für sechs Nächte im schönen Hotelresort „Cefalù Sea Palace“ unsere Zimmer. Abendessen.
5. Tag: Europas höchster Vulkan, der Ätna
Heute besuchen wir den Herrscher, Freund und Feind Siziliens - den Ätna. Der riesige Kegel ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Er spuckt durchschnittlich 3 Monate im Jahr glühende Lava aus. Am höchsten Punkt erreicht der Ätna die sagenhafte Höhe von 3.340 m. Er ist fast ganzjährig mit Schnee bedeckt. Mit dem Bus fahren Sie bis zu den Silvestri-Kratern auf 1.900 m Höhe. Falls es die Wetterbedingungen und die Vulkantätigkeit erlauben, besteht hier die Möglichkeit, mit Spezialfahrzeugen in Begleitung eines Vulkanführers zu den südöstlichen Kratern auf ca. 2.900 m Höhe zu fahren. Am Nachmittag besichtigen wir das Städtchen Taormina, eine wahre Perle an der Ostküste. Hier bieten Sich Ihnen wunderbare Fotomotive: Gemächlich pafft der Ätna weiße Wölkchen in den blauen Himmel, die schneebedeckten Flanken des Vulkans schimmern in der Sonne und in der Bucht von Naxos schaukeln bunte Fischerboote.
6. Tag: Typischer kann Italien nicht sein…
Heute erkunden Sie Ihren postkartenschönen Urlaubsort Cefalú, wo sich einer der schönsten Strände Siziliens, mit den honigfarbenen Häusern der Altstadt schmückt. Sie schlendern durch die engen, gepflasterten Straßen und den von Fischerbooten gesäumten kleinen Hafen. Wer sich umschaut wird hier hunderte von Fotomotiven entdecken. Zum einen bietet der riesige „Rocca“, der Kalksteinfels hoch über der Stadt tolle Motive, zum anderen sind selbst die temperamentvollen Sizilianer im täglichen Leben mehr als ein Bild wert. Hier erleben Sie das italienische Gefühl hautnah! Der große Trumpf ist die mit Palmen und Kakteen gesäumte Strandpromenade, wo nur wenige Meter weiter die azurblauen Wellen die schönsten Farben des Meeres wiedergeben. Zusammengefasst: Ein toller langer Strand, ein großer Felsen und dazwischen eine spannende Altstadt!
7. Tag: Genießen Sie Sonne und Meer
Ein herrlicher Strand mit feinkörnigem Sand und klares blaues Wasser direkt vor der Tür laden zu einem erholsamen Spaziergang und Sonnenbad ein. Gern können Sie nochmals auf eigene Faust das kleine Städtchen Cefalù besuchen. Sie kennen sich ja bereits bestens aus! Unser Tipp für eine Erfrischungspause: Bestellen Sie sich eine „Granita“ und genießen Sie diese leckere sizilianische Erfrischung, eine sorbet-ähnliche Süßspeise aus frischen gepressten Zitronen. Abendessen im Hotelrestaurant.
8. Tag: Erlebnisausflug zu den Liparischen Inseln auf der Insel Vulcano
Feuer und Wasser - Die beiden Elemente sind ein ständiger Begleiter auf unserer Urlaubsreise. Heute laden wir Sie ein, an einer Kreuzfahrt zu den „Liparischen Inseln“ teilzunehmen. Die Inselgruppe ist bekannt für ihre vulkanischen Erscheinungen sowie die heißen Thermalquellen. In Milazzo erfolgt die Schiffsüberfahrt zur Insel Vulcano, die in der Mythologie die Heimat des Windgottes Äolus war. Diese Insel ist vulkanischen Ursprungs und hat eine Felsküste, die von schönen schwarzen Lavastränden unterbrochen ist. Die Besonderheit sind die heißen Quellen und die Naturschwefelbäder. Für Mutige ist ein Krateraufstieg (389 m) oder die Möglichkeit zum Baden im Heilschlamm oder in den Schwefelquellen möglich. Überfahrt nach Lipari, der größten der Äolischen Inseln. Diese Insel, die in der Antike „Mellgunis“ genannt wurde, ist vulkanischen Ursprungs und bekannt für die Bimssteinverarbeitung. Inselrundfahrt mit örtlichem Bus und kurzer Halt bei den Bimsstein-Steinbrüchen. Rückfahrt und Abendessen im Hotelrestaurant.
9. Tag: Das Madonie Gebirge und der höchste nichtvulkanische Berg Siziliens
Ein Sizilianer behauptet, Sizilien sei wie ein Mensch! Ein jeder kann von außen etwas betrachten, aber das Herz und die Seele müssen erst erkundet werden. Diesem Spruch folgen wir und lassen uns das Herz der Insel präsentieren. Wir fahren auf schönsten Wegen durch das Madonie Gebirge mit seinen alten Bergdörfern Collesano, Castelbuono und Isnello. Die zentral gelegene Bergkette, in der Nähe des Pizzo Carbonara, dem höchsten nichtvulkanischen Berg Siziliens (1.979 Meter), zeigt uns eine unberührte Natur mit zerklüftete Kalkstein- und Dolomitformationen. Die tiefschattigen Wälder und kleinen fast versteckten Örtchen zeigen sich mit ziegelroten Dächern. Aber auch die herrlich würzig-mediterran duftende Luft und die friedliche Abgeschiedenheit geben uns einen schönen Einblick in die Seele Siziliens. Diese Region sollten wir keineswegs ohne die gastronomischen Genüsse verlassen. In einem rustikalen Agriturismo sind Sie herzlich zu einem Mittagsimbiss eingeladen. Im Anschluss wartet wieder das intensive Blau des Tyrrhenischen Meeres, wo die Freizeit noch für ein erfrischendes Bad genutzt werden kann.
10. Tag: Inselhauptstadt Palermo
Auf unserem heutigen letzten Tag auf der Insel möchten wir Ihnen Palermo präsentieren. Noch heute spiegelt sich in der hübschen Inselhauptstadt die kulturelle Vielfalt, die einst Sizilien prägte: Orientalisch anmutende Paläste neben barocken Kirchen, byzantinische Kapellen und arabische Gärten. Beinahe alle Völker des Mittelmeeres haben hier ihre Spuren hinterlassen. Sie pflanzten Zitronenbäume und Dattelpalmen, Zuckerrohr und Maulbeerbäume. Ihre Baumeister schufen prächtige Dome und Paläste. Noch heute quirlt in den Straßen das Leben. Auch unser Reisebus bahnt sich seinen Weg durch das Straßengewirr. Gemeinsam mit unserem Reiseleiter entdecken Sie diese unvergleichbare Stadt, die dank umfangreicher Sanierungsgelder aus Rom in neuem Glanz erstrahlt. Nach unserem Abschiedsessen verbleibt noch Zeit und es erfolgt der Kabinenbezug auf dem uns bereits bekannten Fährschiff. Alle Flugreisegäste verweilen die letzte Nacht im bekanten „Splendid Hotel la Torre” in Palermo.
11. Tag: Ein erholsamer Tag an Bord
Heute genießen Sie die Zeit an Bord oder Sie laden in der Heimat. Die Schifffahrer können von Deck aus das blaue Meer bewundern oder die vorbei ziehenden Inseln wie Sardinien und die französische Insel Korsika in der Ferne beobachten. Am Nachmittag erreichen wir den Golf von Genua und unseren Zielhafen Genua. Ausschiffung und kurze Fahrt zur Hotelübernachtung. Zimmerbezug und Abendessen.
12. Tag: „Arrivederci, bella Italia“
Heute beginnen wir mit der Fahrt in Richtung Norden. Die Alpengipfel bilden sicherlich einen interessanten Kontrast zu den letzten Tagen. Schon bald ist das Hotel für unsere Übernachtung in Bayern erreicht. Abendessen im Hotel.
13. Tag: Heimreise
Wir hoffen sehr, dass Sie unseren Streifzug durch die südländische „Königin der Mittelmeerinseln“ genossen haben.
Wenn ein Hotel in Cefalu auf Sizilien eine schöne Dachterrasse bietet, dann unser Urlaubshotel „Cefalu Sea Palace“. Hier blicken Sie auf die historische Altstadt mit seinem Hausberg „Rocca“, dem Dom und auf die blauen Wogen des Mittelmeeres. Das Hotel ist nur durch die Strandpromenade und einer kleinen Zufahrt zum Hotel getrennt. Hier werden Sie stets mit wunderschönen Ausblicken auf Ihren Spaziergängen zum historischen Zentrum belohnt. Die Einrichtungen präsentieren den südlichen Charme, gepaart mit modernen Details und die Nähe des Meeres zeigt sich als größter Vorteil Ihrer Urlaubsreise. Alle Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über eine Heizung/Klimaanlage, Bad oder DU/WC, TV, Minibar und Fön.
Schmidt-Leistungen
  • Fahrt im modernen Schmidt-Reisebus
  • 4x Übernachtung in landestypischen Hotels der regionalen Mittelklasse
  • 6x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Cefalu Sea Palace“ in Cefalu auf Sizilien
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 9x landestypisches Hotelfrühstücksbuffet
  • 8x Abendessen in den Hotels
  • Fährüberfahrt Genua-Palermo u. zurück
  • 2x Übernachtung an Bord in 2-Bett-Innenkabinen mit DU/WC (Außenkabine gegen Aufpreis möglich)
  • 2x Frühstücksbuffet an Bord
  • 1x rustikales Abendessen in Palermo
  • Ausflug mit fachkundiger Reiseleitung durch Siziliens Westen mit kleiner Weinprobe
  • Ausflug mit fachkundiger Reiseleitung durch das Madonie Gebirge
  • Ausflug in die Region Messina zum Hafen von Milazzo
  • Schifffahrt zu den Liparischen Inseln mit Reiseleitung auf den Inseln
  • Führung durch das Städtchen Cefalù mit örtlicher Reiseleitung
  • Großer Panorama-Ausflug mit fachkundiger Reiseleitung zum Ätna und in das Städtchen Taormina
  • Ausflug sowie Führung durch die Inselhaupstadt Palermo mit seiner imposanten Altstadt
  • Hafengebühren
  • Fremdenverkehrsabgaben
13 Tage
 
Doppelzimmer
1.411,00 €
 
Doppelzimmer/Außenkabine
1.446,00 €
 
Einzelzimmer
1.653,00 €

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!