array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5192"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(21) "Flusskreuzfahrt Seine"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-07-18"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-07-26"
    ["date"]=>
    string(18) "18.07 - 26.07.2020"
    ["dauer"]=>
    int(9)
    ["id"]=>
    string(4) "5192"
  }
}
array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "5192"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(21) "Flusskreuzfahrt Seine"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2020-07-18"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2020-07-26"
    ["date"]=>
    string(18) "18.07 - 26.07.2020"
    ["dauer"]=>
    int(9)
    ["id"]=>
    string(4) "5192"
  }
}
Schmidt Reisen

Flusskreuzfahrt Seine

Frankreichs berühmtester Fluss lädt ein zur Seine-Flusskreuzfahrt

1. Tag: Willkommen in Frankreich
Anreise zur Zwischenübernachtung. Ankunft am Nachmittag, Abendessen und Hotelübernachtung.
2. Tag: Anreise nach Honfleur
Unsere heutige Fahrt führt Sie direkt zum Flussschiff nach Honfleur an der Côte de Grâce, am Ausgang des Mündungstrichters der Seine in den Ärmelkanal. Nach der Ankunft und Begrüßung nehmen Sie im Schiffsrestaurant Ihr erstes Abend-Dinner an Bord ein. Nachdem Sie sich gestärkt haben, sollten Sie es nicht versäumen, durch den romantisch angestrahlten Hafen von Honfleur zu flanieren.
3. Tag: Honfleur - Caudebec-en-Caux
Nach dem Frühstück an Bord geht es mit dem Bus zum mondänen Badeort Deauville. Hier am südlichsten Küstenabschnitt, der „Küste der Blumen", befindet sich noch heute eine der ersten Adressen für exclusive Urlaubstage in Frankreich. Die Attraktionen sind die Edelherbergen am Strand, das Spielcasino, der Yachthafen, die Pferderennbahn und nicht zuletzt "Les Planches", die hölzerne Strandpromenade mit ihren altmodischen Umkleidekabinen. Zum Mittagessen kommen Sie wieder zurück an Bord. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen in Honfleur zur Verfügung. Vielleicht spazieren Sie durch das Viertel am alten Hafenbecken, welches sich seit dem 17 Jh. kaum verändert hat. Abendessen an Bord.
4. Tag: Caudebec-en-Caux - Rouen
Schon am Morgen gibt es erste landschaftliche Ausblicke auf die Seine-Region, und wir ankern in Caudebec-en-Caux. Wer wissen möchte, wie ein Märchenschloss aussehen sollte und welcher Likör das Leben verlängert, der sollte unseren heutigen Ausflug keinesfalls verpassen! Unser Ziel Fécamp am weltberühmten Ärmelkanal. Wie ein prächtiges Märchenschloss mit unzähligen spitzen Türmen und filigranen Fassadenelementen präsentiert sich im Örtchen der Palais Bénedictine. Mit großem Tatendrang forschten hier einst die Benediktinermönche um Heilmittel und Lebenselixiere für ein langes Leben herzustellen. Nach dem Mittagessen an Bord ist nun der beste Platz auf dem Sonnendeck. Während der Schifffahrt nach Rouen spürt man, wie sich das Gesicht der Seine langsam verändert. Der kurvenreiche Fluss wir schmaler und immer seltener begegnet man hochseetauglichen Schiffen. Am Abend endet in Rouen eine schöne Panorama-Schiffstour, wo sich nach dem Dinner ein Bummel durch die Altstadt bestens anbietet.
5. Tag: Die östliche Normandie- von Rouen nach Vernon
Direkt nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Stadtführer zu einem Rundgang durch Rouen. Die Hauptstadt der östlichen Normandie ist ein wahres Freilichtmuseum gotischer Kunst und beweist, dass die Normandie viel mehr ist als saftige Weiden und Apfelbäume zur Herstellung des prickelnden Cidre oder des vollmundigen Calvados. So zählt die Kathedrale Notre-Dame zu den schönsten Schöpfungen der französischen Gotik. Die engen und malerischen Gassen der Altstadt werden gesäumt von über 700 Fachwerkhäusern und dem Marktplatz, auf dem 1431 Jeanne d'Arc, die Jungfrau von Orléans, bei lebendigem Leibe verbrannt wurde. Gegen Mittag verlässt die MS „Botticelli“ ihren Liegeplatz in Rouen. Vorbei an Pontde- l'Arche erreicht Ihr Schiff hinter der Schleuse von Amfreville den gezeitenunabhängigen Teil der Seine. Weiter flussaufwärts erwartet Sie ein anderes Bild. An den Uferhängen scheinen die hellen Kalkklippen durch das Grün der Wiesen. Dicht am Fluss, unterhalb der Klippen stehen wie abgebrochene Zähne wirkende kleine Fachwerkhäuser. Nach dem Abendessen erreichen Sie La Roche-Guyon.
6. Tag: Zu den weltberühmten Seerosen des Malers Monet
Freuen Sie sich auf einen Ausflug in den kleinen Ort Giverny. Giverny war der Wohnort des Malers Claude Monet. Sie besichtigen das wunderschön renovierte Anwesen des Malers mit seinem gepflegtem Garten, der japanischen Brücke und dem Seerosenteich. In Mantes-la-Jolie treffen Sie wieder auf Ihr Flussschiff und nehmen Platz im Restaurant zum Mittagessen. Genießen Sie heute Nachmittag die gemächliche Fahrt Ihres Flussschiffes mit Ziel, Paris. Die Einfahrt in die Stadt der Liebe ist beeindruckend. Immer gibt es etwas zu entdecken, denn Paris von der Seine aus zu sehen, ist ein völlig anderes und eindrucksvolles Erlebnis. Und der krönende Tagesabschluss ist das heutige festliche Gala-Dinner.
7. Tag: Die Weltstadt Paris erwartet Sie...
Dieser Tag steht ganz im Zeichen der französischen Hauptstadt. Nach dem Frühstück erfreut Sie sicherlich unsere geführte Stadtrundfahrt, wo Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie Place de la Concorde, Champs-Elysées, Arc de Triomphe, Eiffelturm und Invalidendom bewundern können. Paris hat so viel zu bieten, dass man das Flair dieser Weltstadt an einem einzigen Tag fast nur erahnen kann. Rechtzeitig zum Mittagessen sind Sie zurück an Bord. Der Nachmittag steht Ihnen dann für eigene Erkundungen zur Verfügung. Vielleicht statten Sie einem der zahlreichen Museen einen Besuch ab, unternehmen einen Einkaufsbummel oder schlendern einfach entlang des Seineufers. Die Stadt der Liebe bietet sicher genügend Möglichkeiten. Da die MS Botticelli auch in dieser Nacht noch in Paris am Kai liegt, haben Sie die Gelegenheit nach dem Abendessen noch einen Spaziergang zu unternehmen oder sich eine der weltberühmten Cabaretshow im Moulin-Rouge anzuschauen.
8. Tag: "Au revoir Paris"
Heute heißt es Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel. Vor dem Flusskreuzfahrtschiff steht Ihr Reisebus und der Reisebusfahrer erwartet Sie zur Heimreise. Um die Reise geruhsam und erholsam abzuschließen werden Sie am frühen Nachmittag ein schönes Hotel in Deutschland beziehen. Abendessen.
9. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise.
Die MS „Botticelli“, Ihr schwimmendes Hotel, wird während der gesamten Fahrt von Ihrem Schmidt-Reisebus begleitet. Hier erwartet Sie ein modernes Fluss-Kreuzfahrtschiff der Prestigeklasse der französischen Reederei CroisiEurope, 110 m lang, ca. 140 Passagiere. Elegant ausgestattet sind die Gesellschaftsräume wie der Salon mit Bar, der Lese- und Fernsehraum und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen sind alle Außenkabinen und verfügen über 2 untere Betten, DU/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein Panoramafenster. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.
Schmidt-Leistungen
  • Fahrt im modernen Schmidt-Reisebus während der gesamten Kreuzfahrt
  • 2 Übernachtungen in guten Hotels
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 2x Frühstück im Hotel
  • 2x Abendessen im Hotel
  • 6x Übernachtung an Bord der „MS „Botticelli“
  • Vollpension an Bord (Frühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 2. Tag und endend mit dem Frühstück am 8. Tag
  • Großes Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser und Espresso) während der Mahlzeiten (Mittag- und Abendessen) an Bord
  • Begrüßungsdrink und Bargetränke an Bord (ausgenommen Getränke der exklusiv Getränkekarte)
  • Deutschsprechende Bordreiseleitung
  • Hafengebühren
  • Landausflüge inklusive:
  • - Ausflug Deauville
  • - Ausflug Fécamp mit Besichtigung des Palais
  • Bénedictine
  • - geführter Stadtrundgang in Rouen
  • - Ausflug Giverny mit Besuch des
  • Hauses von Claude Monet
  • - Stadtrundfahrt Paris
9 Tage
 
Preis pro Person ab
1.661,00 €

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!