Es tut uns leid aber um diese Seite Vollständig nutzen zu können wird JavaScript benötigt.
Sollten Sie diese meldung sehen bitte aktivieren Sie JavaScript und laden Sie die Seite neu. Weiter Informationen erhalten Sie hier!

Ihr Reiseveranstalter in Berlin-Brandenburg
Menü MENÜ
Ihr Reiseveranstalter in Berlin-Brandenburg
zurück

Oberländer Kanal

Schifffahrt auf dem Oberländer Kanal

Reisehöhepunkte

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5x Übernachtung in der Schlosshotel- Anlage „Karnity” am Kesselsee
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 5x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 4x Abendessen im Hotel
  • 1x Romantischer Abend mit Speisen vom masurischem Grill und Unterhaltungs- und Folkloreprogramm
  • Besuch des Skansen-Freilichtmuseums in Olsztynek (inkl. Eintritt)
  • ca. 3 Stunden Schifffahrt auf dem Oberländer Kanal mit seinen schiefen Ebenen
  • Ausflugsfahrt auf die Frische Nehrung mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Panorama-Schifffahrt auf dem Haff
  • Ausflugsfahrt zur Marienburg mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Besuch von Elbing mit kleiner Stadtführung und Freizeit für individuellen Bummel
  • Fremdenverkehrsabgabe
ab 641,00 € 19.07.2021 - 24.07.2021

Oberländer Kanal

19.07.2021 - 24.07.2021
Anreise/Abreise
Dauer
Art der Reise
Art der Unterkunft/ Zimmer/ Kabine
Anzahl der Teilnehmer
Preis pro Person
Gesamtpreis
1. Tag: Anreise ins Ermland

Bereits am frühen Nachmittag beziehen wir unsere Zimmer in der Hotelanlage von Schloss Karnity. Hier erwartet Sie eine Oase der Ruhe, eingebettet in einen historischen Park und an einem der saubersten Seen Polens gelegen. Bis zum Abendessen bleibt Ihnen noch genügend Zeit für einen ersten kleinen Spaziergang.

2. Tag: Hundertjährige Tradition im Freilichtmuseums Skansen und Besuch Olsztyns (Allenstein)

Ein großes Stück der alten ostpreußischen Siedlungs- und Bautraditionen konnte auf dem weitläufigen Gelände des über 100 Jahre alten Freilichtmuseums Skansen bewahrt werden. Dieses Freilichtmuseum in Olsztynek (Hohenstein) zeigt Wohn- und Sakralgebäude, Ställe, Mühlen und andere Wirtschaftsgebäude. Das Museumsdorf umfasst 73 Objekte aus dem Ermland und den Masuren, dem Weichselland und Klein-Litauen. Im Hotel erwartet uns später ein romantischer Abend mit masurischem Grill, Folkloreprogramm und Tanz. Wir wünschen viel Spaß!

3. Tag: Schifffahrt auf den Rollbergen

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Tag in schöner Natur. Unser Reiseleiter begrüßt Sie auf das Herzlichste und begleitet Sie auf der Fahrt vorbei an riesigen Feldern, Dörfern und kleinen Städten nach Osterode, das auch "Perle des Ermlandes" genannt wird. Ein technisches Wunderwerk ist der Oberländische Kanal, der seit 1848 von Elbing nach Osterode führt. Es erwartet Sie eine Schifffahrt besonderer Art. Auf einer Länge von 9,5 Kilometern galt es 104 Meter Höhenunterschied zu überwinden, es wurden deshalb fünf schiefe Ebenen gebaut, über die die Schiffe hinauf- oder hinuntergezogen werden. Für dieses Erlebnis sollten Sie unbedingt den Fotoapparat bereithalten.

4. Tag: Frauenburg am Frischen Haff

Der reizvolle Ort Frauenburg liegt am Ufer des „Frischen Haffs”. Die Stadt, auch Perle des Nordens genannt wurde weltberühmt, weil hier Nikolaus Kopernikus geforscht, gewirkt unf schließlich verstorben ist. Während einer Schifffahrt auf dem Haff können Sie den Atem einer echten Meeresbrise spüren und das schöne Panorama der historischen Stadt Frauenburg von der Wasserseite bewundern. Rückfahrt zum Schlosshotel und Abendessen im Schlossrestaurant.

5. Tag: Fahrt zur größten Burg der Kreuzritter – Marienburg

Man kennt den Blick auf die Marienburg schon von vielen Postkarten, doch in Wirklichkeit ist sie viel schöner. Heute stehen Sie vor der mächtigsten aus Backsteinen gebauten Burganlage Europas. Sie statten der Perle der Ordensburgen Preußens einen Besuch ab. Erhaben thront die Marienburg am Ufer der Nogat und ist gesichert durch Hängebrücken, Gräben und Wälle. Nach der Besichtigung des beeindruckenden Burgkomplexes fahren wir am Nachmittag nach Elbing. Hier bleibt Freizeit für einen individuellen Bummel. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Abendessen im Hotelrestaurant.

6. Tag: Heimreise

Mit einem freundlichen „do widzenia“ werden wir nach dem Frühstück die Heimreise antreten.

Wir laden Sie ein zu einem malerischen Ort, in dem die Natur, Erholung und Geschichte wunderbar miteinander harmonieren. Das Anwesen des historischen Schlosshotels „Karnity“, befindet sich am kleinen Kesselsee im Ermland. Der See gehört zu den saubersten Seen Polens. Das Schlosshotel und seine Dependance, verfügen als Hoteleinheit über Rezeption, Wechselstube, Restaurant, Bar, Speisesaal, Jagdstube, Festsaal und Schlossgarten sowie Sauna, Solarium und Massagemöglichkeiten. Jedes Zimmer ist individuell eingerichtet und verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne und Sat-TV.

Schmidt-Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5x Übernachtung in der Schlosshotel- Anlage „Karnity” am Kesselsee
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 5x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 4x Abendessen im Hotel
  • 1x Romantischer Abend mit Speisen vom masurischem Grill und Unterhaltungs- und Folkloreprogramm
  • Besuch des Skansen-Freilichtmuseums in Olsztynek (inkl. Eintritt)
  • ca. 3 Stunden Schifffahrt auf dem Oberländer Kanal mit seinen schiefen Ebenen
  • Ausflugsfahrt auf die Frische Nehrung mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Panorama-Schifffahrt auf dem Haff
  • Ausflugsfahrt zur Marienburg mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Besuch von Elbing mit kleiner Stadtführung und Freizeit für individuellen Bummel
  • Fremdenverkehrsabgabe

Reisedokumente

Für diese Reise benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass). Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns vor.