Es tut uns leid aber um diese Seite Vollständig nutzen zu können wird JavaScript benötigt.
Sollten Sie diese meldung sehen bitte aktivieren Sie JavaScript und laden Sie die Seite neu. Weiter Informationen erhalten Sie hier!

Ihr Reiseveranstalter in Berlin-Brandenburg
Menü MENÜ
Ihr Reiseveranstalter in Berlin-Brandenburg
zurück

Polnisches Riesengebirge

Frühlings-Kurzreise ins polnische Riesengebirge

Reisehöhepunkte

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung im Mittelklassehotel „Pod Szrenica“ in Schreiberhau/Szklarska Poreba
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 4x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 4x regionale Abendessen im Hotel (Menü/ Buffet)
  • Geführter Stadtbummel durch Schreiberhau
  • Ausflugsfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung durch die Region des Polnischen Riesengebirges, dem Karkonosze-Nationalpark
  • Zugfahrt von Schreiberhau nach Tannwald durch das polnische und tschechische Riesengebirge in Begleitung einer deutschsprachigen Reiseleitung
  • Ausflugsfahrt zu den schönsten Schlössern und Palästen in Schlesien mit deutschspr. Reiseleitung
  • Eintritt, Führung u. Filmvorführung Schloss Lomnitz
  • Außenbesichtigung von Schloss Wojanow
  • Likörverkostung in Schloss Stonsdorf
  • Fremdenverkehrs- und Kurabgaben
ab 479,00 € 28.05.2022 - 01.06.2022

Polnisches Riesengebirge

28.05.2022 - 01.06.2022
Anreise/Abreise
Dauer
Art der Reise
Art der Unterkunft/ Zimmer/ Kabine
Anzahl der Teilnehmer
Preis pro Person
Gesamtpreis
1. Tag: Da die Anreisezeit nach Schreiberhau unter sechs Stunden liegt, kommen Sie bereits am Nachmittag in den Genuss den hübschen Urlaubsort zu erkunden. Abendessen im Hotel.
2. Tag: Bei der Rundfahrt durch den Nationalpark des Riesengebirges werden Sie von der harmonischen Landschaft rund um die Schneekoppe verzaubert sein. Das Riesengebirge erstreckt sich an der Grenze zwischen Polen und Tschechien, und steht als höchstes Gebirge Schlesiens unter Naturschutz. Ihr Reiseleiter wird Sie mit zahlreichen Geschichten, nicht nur vom legendären Rübezahl, unterhalten. Sie besuchen berühmte Wintersportorte und werden die Orte, die Menschen und deren Heimatverbundenheit von einer ganz anderen Seite kennen lernen. Abendessen im Hotelrestaurant.
3. Tag: Heute können Sie sich auf ein schönes Bahn-Erlebnis freuen. Nicht nur für Bahnfans ist die Fahrt mit der früheren Zackenbahn ein Erlebnis. Schauen Sie aus den Fenstern des Zuges und bewundern Sie die Landschaft des Riesengebirges. Früher war diese Bahnstrecke eine große Sensation, denn die Streckenführung galt, besonders wegen der Schneemassen im Winter, als große Herausforderung. Über die Jahre verlor die Strecke an Bedeutung und fiel in einen tiefen Dornröschenschlaf. Was aber blieb, waren die Erinnerungen und der Wunsch die Strecke für die Besucher des Riesengebirges wieder zu aktivieren. Glücklicherweise wurde dadurch der „Dornröschenschlaf“ überwunden und wir können jetzt während der knapp einstündigen Fahrt eine wundervolle sanfte Berglandschaft genießen. Sie blicken auf die bekannten Wintersportorte Jakobsthal und Harrachov, bevor Sie unser Reisebus in Tannwald im Tschechischen Riesengebirge erwartet. Im Anschluss führt uns der Weg wieder zurück in das liebliche Isergebirge. Hier präsentiert sich einer der schönsten Kurorte Schlesiens, Bad Flinsberg. Schon seit dem 18. Jahrhundert ist der Kurort im Dreiländereck für seine reine und gesunde Luft in schöner Landschaft bekannt. Hier erfreuen sich die Gäste und Besucher an der hübsch gestalteten „Sonnenschirm-Allee“. Mitten im Ort befindet sich die Kurzone, hier laden Cafés zu einer kleinen Nachmittags-Schlemmerpause ein.
4. Tag: Das Hirschberger Tal liegt am Fuße des Riesengebirges. Es besitzt die höchste Dichte an Burgen und Schlössern in ganz Europa. Hier haben Grafen, Fürsten und Könige residiert und das Leben bestimmt und regiert. Wir besuchen Schloss Lomnitz und bewundern am Schloss Wojanow die wunderschöne Gartenanlage der Prinzessin Luise, der Tochter des preußischen Königs. Die Ähnlichkeiten zum Schloss in Königs Wusterhausen sind verblüffend. Das Schloss hat eine traumhafte Gartenanlage, die sich mit Ideen berühmter Gartenbaukünstler aus ganz Europa schmückt. Das schlesische Gut besteht aus zwei Schlossgebäuden von hier aus genießen Sie einen besonders schönen Blick auf die Schneekoppe. Zum Abschluss des Tages kehren Sie im Schloss Stonsdorf zu einer „Echt Stonsdorfer Kräuterlikör" Verkostung ein. Prost! Fahrt zum Abschieds-Abendessen im Hotel.
5. Tag: Mit dem Koffer voller „Erinnerungen an Rübezahls Reich“ geht es zurück in die Heimat.
Sie werden es genießen, die Abende auf der Terrasse des Hotels „Pod Szrenica“ in Schreiberhau/Szklarska Poreba zu verbringen. Die Nähe zum historischen Ortszentrum zeichnet das Hotel ebenso aus, wie seine hervorragende schlesische Küche. Alle Zimmer sind in warmen Farbtönen gehalten und mit modernen Möbeln eingerichtet. Die Zimmer verfügen über Bad oder DU/WC, TV und Telefon.

Schmidt-Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung im Mittelklassehotel „Pod Szrenica“ in Schreiberhau/Szklarska Poreba
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 4x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 4x regionale Abendessen im Hotel (Menü/ Buffet)
  • Geführter Stadtbummel durch Schreiberhau
  • Ausflugsfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung durch die Region des Polnischen Riesengebirges, dem Karkonosze-Nationalpark
  • Zugfahrt von Schreiberhau nach Tannwald durch das polnische und tschechische Riesengebirge in Begleitung einer deutschsprachigen Reiseleitung
  • Ausflugsfahrt zu den schönsten Schlössern und Palästen in Schlesien mit deutschspr. Reiseleitung
  • Eintritt, Führung u. Filmvorführung Schloss Lomnitz
  • Außenbesichtigung von Schloss Wojanow
  • Likörverkostung in Schloss Stonsdorf
  • Fremdenverkehrs- und Kurabgaben

Reisedokumente

Für diese Reise benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass). Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns vor.