Es tut uns leid aber um diese Seite Vollständig nutzen zu können wird JavaScript benötigt.
Sollten Sie diese meldung sehen bitte aktivieren Sie JavaScript und laden Sie die Seite neu. Weiter Informationen erhalten Sie hier!

Ihr Reiseveranstalter in Berlin-Brandenburg
Menü MENÜ
Ihr Reiseveranstalter in Berlin-Brandenburg
zurück

Südpfalz - Deutschlands Toskana

Die Südpfalz und Entdeckungen an der malerischen Deutschen Weinstraße

Reisehöhepunkte

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5x Übernachtung im Hotel „Südpfalz-Terrassen" in Gleiszellen-Gleishorbach
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 5x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 4x 4-Gang-Abendessen
  • 1x Pfälzer Buffet
  • Begrüßungssekt bei der Anreise
  • Ausflugsfahrt ins Elsass und mit dem Besuch des Deutschen Weintores an der südlichen Weinstraße
  • Einladung zum hausgemachten Flammkuchenessen in Nothweiler
  • Ausflug in die Rosenstadt Zweibrücken
  • Eintritt und Führung durch den Rosengarten Zweibrücken unter dem Motto „Königliche Blütenpracht“
  • Ausflug „Südliche Weinstraße” mit Besuch des Riesenfasses in Bad Dürkheim, u.a. mit Deidesheim, Neustadt an der Weinstraße und Gimmeldingen
  • Panoramafahrt durch das Pfälzer Bergland zum Dahner Felsengebirge
  • Eintritt in das berühmte Deutsche Schuhmuseum in Hauenstein und Freizeit
  • Gesellige Weinverkostung
  • kostenlose Nutzung des Hallenbades
  • Fremdenverkehrsabgabe
ab 779,00 € 26.08.2022 - 31.08.2022

Südpfalz - Deutschlands Toskana

26.08.2022 - 31.08.2022
Anreise/Abreise
Dauer
Art der Reise
Art der Unterkunft/ Zimmer/ Kabine
Anzahl der Teilnehmer
Preis pro Person
Gesamtpreis
1. Tag: Dem Pfälzer werden nicht nur Eigenschaften wie Fröhlichkeit, Geselligkeit und der Hang zum Genuss nachgesagt, sondern auch ein seltsam klingender Dialekt. In den nächsten Tagen werden Sie wohl öfter die Wörtchen „uff“ und „nuff“ vernehmen. Aber auch mit „alla“ kann man hier viel anfangen. Vielleicht lassen auch Sie sich anstecken von der Pfälzer Gelassenheit und verleben Sie eine unvergessliche Zeit in dieser wunderschönen Region.
2. Tag: „Die Toskana Deutschlands" - so beschreiben sich die Pfälzer gerne selbst. Aber schauen Sie selbst! Unser Weg führt uns über die Deutsche Weinstraße zur nahegelegenen französischen Grenze nach Wissembourg. Die bezaubernde Altstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern und romantischen Gassen wird Sie begeistern. Mit einem „Au revoir“ verabschieden wir uns dann auch wieder und fahren weiter nach Nothweiler. Auch hier ist das französische Savoir Vivre. In Nothweiler gibt es kaum Durchgangsverkehr und die gut erhaltenen Fachwerkhäuser sind sehenswert. Freuen Sie sich nun auf eine französische Spezialität. Wir laden Sie zu hausgemachtem Flammkuchen ein. Guten Appetit! Gut gestärkt geht es weiter zum „Deutschen Weintor“. Das eigenwillige Gebäude gilt als eines der Wahrzeichen der Pfalz und markiert den südlichen Beginn der Deutschen Weinstraße.
3. Tag: Heute erfreuen wir Sie mit einem der schönsten Ausflugsziele in der Region. Wir besuchen die Rosenstadt Zweibrücken. Der Rosengarten ist die grüne Oase inmitten der Stadt und ist seit über 100 Jahren ein Anziehungspunkt für Gäste aus der ganzen Welt. Hier wird deutlich, die „Königin der Blumen“ braucht ihren Hofstaat, um ihre wahre Pracht zur Schau stellen zu können. Abertausende Staudenpflanzen, Rhododendren und gepflegte Alleen präsentieren sich ebenso im schönsten Garten Süddeutschlands.
4. Tag: Neben den herrlichen Landschaften entlang der Deutschen Weinstraße begegnen wir sogar Orten der weltmännischen Politik. Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl hat den kleinen Ort Deidesheim an der Deutschen Weinstraße zum Schauplatz der Geschichte gemacht. Michail Gorbatschow, Queen Elisabeth, Margaret Thatcher, Ronald Reagan und das spanische Königspaar waren hier zu Besuch auf ein Gläschen Wein. Zu erwähnen sind auch die malerischen Orte Edenkoben, Maikammer oder der legendäre Ort Neustadt an der Weinstraße, diesen widmen wir ebenso unsere Aufmerksamkeit wie dem zauberhaften Winzerdörfchen Gimmeldingen mit seinen tausenden Mandelbäumen und unzähligen Weinreben. Zum Abschluss halten wir unseren Fotoapparat nochmals bereit. Denn es ist ein Muss, sich in Bad Dürkheim, mit dem weltberühmten Riesenfass zu verewigen.
5. Tag: Der Pfälzer selbst ist bei der Beschreibung seiner Heimat gegenüber weniger wortreich: „Die Pfalz is' halt die Pfalz!" Wir fahren in das Dahner Felsengebirge. Hier schrieben Berge und Burgen Geschichten. Wir besuchen Annweiler am Trifels, einen der schönsten Orte inmitten der geschwungenen Pfälzer Weinberge. Im Mittelalter erhob der Stauferkaiser Friedrich das Dörfchen Annweiler am Trifels zur freien Reichsstadt. Heute zeigt sich ein romantisches lebendiges Städtchen mit einem hübsch restaurierten, historischem Stadtkern, der von der berühmten Kaiserburg Trifels überragt wird. Anschließend geht es nach Hauenstein, hier lassen wir Sie „schmunzeln“. Sie werden staunen wie die Zeiten, die Schuhmoden beeinflussten, wie die Designer die Trends mit „Höhe“ bestimmten und wie einfach und bequem sich Sandalen und Pantoletten tragen lassen. Zum Abschluss bleibt Zeit durch die 24 Schuhgeschäfte zu schlendern. Vielleicht finden Sie hier Ihren Lieblingsschuh unter den 1 Millionen Paar Schuhen.
6. Tag: Zu schnell vergingen die Tage in der schönen Pfalz. Wir verabschieden uns und treten die Heimreise an.
Umgeben vom Rebenmeer mit Blick in die Rheinebene und auf den Pfälzer Wald präsentiert sich Ihr Urlaubshotel „Südpfalz-Terrassen" in Gleiszellen-Gleishorbach. Hier im sonnenverwöhnten Süden der Pfalz kommen Sie als Gast und gehen als Freund! Nutzen Sie das Schwimmbad zur Entspannung und die hochwertige Landhausküche präsentiert eine Vielfalt an regionalen- und deftigen Köstlichkeiten. Die Hotelzimmer sind mit Bad oder DU/WC, Telefon und Sat-TV ausgestattet.

Schmidt-Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5x Übernachtung im Hotel „Südpfalz-Terrassen" in Gleiszellen-Gleishorbach
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 5x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 4x 4-Gang-Abendessen
  • 1x Pfälzer Buffet
  • Begrüßungssekt bei der Anreise
  • Ausflugsfahrt ins Elsass und mit dem Besuch des Deutschen Weintores an der südlichen Weinstraße
  • Einladung zum hausgemachten Flammkuchenessen in Nothweiler
  • Ausflug in die Rosenstadt Zweibrücken
  • Eintritt und Führung durch den Rosengarten Zweibrücken unter dem Motto „Königliche Blütenpracht“
  • Ausflug „Südliche Weinstraße” mit Besuch des Riesenfasses in Bad Dürkheim, u.a. mit Deidesheim, Neustadt an der Weinstraße und Gimmeldingen
  • Panoramafahrt durch das Pfälzer Bergland zum Dahner Felsengebirge
  • Eintritt in das berühmte Deutsche Schuhmuseum in Hauenstein und Freizeit
  • Gesellige Weinverkostung
  • kostenlose Nutzung des Hallenbades
  • Fremdenverkehrsabgabe

Reisedokumente

Für diese Reise benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass). Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns vor.